News

SCO stellt die Weichen für die Zukunft

User Rating: 4 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Inactive
 

Junge Vorstandsgeneration übernimmt den Traditionsverein


Bei der Mitgliederversammlung am Freitag präsentierte sich der Verein aus dem Offenburger Südwesten, geschlossen und hat den angestrebten Generationswechsel vollzogen. Außerdem hofft der Verein, dass das im Bau befindliche neue Trainingszentrum an der Konrad-Adenauer-Schule im Sommer nutzbar sein wird.

Offenburg (DaKe)

Im  Jahresbericht der Fußball Senioren und Junioren, blickte Vorstandsmitglied Leonardo Lo Monaco auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Sportlich gab es im Sommer 2017 wenig positives zu berichten. Mit dem Abstieg aus der Landesliga, musste der Sport Club nach sechs Jahren überbezirklicher Fußball, sich in die Bezirksliga verabschieden. Kurz darauf musste der Verein den überraschenden Rücktritt von Sportvorstand Michael Tetzner hinnehmen. Kommissarisch wurde die Position bis zur Mitgliederversammlung von „ Rückkehrer“ Narek Sermanoukian übernommen. Dieser trieb die Planung für die kommende Saison voran. Zu Beginn des Jahres trennte sich der SCO vom Trainergespann Wolfgang Zemitsch und Fidele Ancora. Die erste Mannschaft wird bis bis zum Saisonende von Joachim Rüger und Raimund Waselikowski, zwei SCO Urgesteinen trainiert. Mit  Serkan Nezirov übernimmt die 1. Mannschaft des SC Offenburg ab kommender Saison. Im Jugendbereich, welcher seit Jahren ein großes Aushängeschild bei vielen Vereine ist, läuft es in vielen Bereichen gut. . Seit diesem Jahr kann der Verein außerdem wieder eine B-Jugend ins Rennen schicken, Viele junge SCO-Mitglieder engagieren sich hier u.a. als Jugendtrainer. Der Jugendbereich wird in den nächsten Jahren eines der zentralen Vereinsthemen darstellen, so Lo Monaco.

Im Bereich der Finanzen konnte Klaus Hatz, 1. Vorsitzender des SCO Fördervereins, der den Vorstandssprecher Thomas Martin, der aus privaten Gründen nicht an der MV teilnehmen konnte vertrat, positives verkünden. Der SC Offenburg steht, auch dank einer sehr umsichtig agierenden Vereinsführung auf einem soliden Fundament, so Hatz.  Allerdings gelte es, vor dem Hintergrund der großen Zukunftsaufgaben (u.a. Trainingsgelände), weitere Partner für den Verein zu finden und vor allem im Bereich Mitgliederwerbung, Akzente zu setzen. Auch der sehr aktive und erfolgreiche SCO Förderkreis würde auch in Zukunft seinen Beitrag leiste, so Hatz.

Ein weiterer großer Themenpunkt war das Trainingszentrum an der Konrad-Adenauer-Schule. Dies sei, so Lo Monaco, immens wichtig für die weitere Entwicklung des Vereins, um in Zukunft konkurrenzfähig zu bleiben. Zurzeit wurden die Bauarbeiten gestoppt, da bei Ausgrabungen, Schrott aus dem 2. Weltkrieg gefunden wurde. Es gelte nun zu klären, wer für die Entsorgung zuständig sei.  Man hoffe, so Lo Monaco, dass das Trainingsgelände im Sommer 2018 seiner Bestimmung übergeben werden könne.

Das von Uwe Suhm, ehemals 1. Vorsitzender des SCO, initiierte Mentoringprogramm  fand bei der Mitgliederversammlung nach 12 Monaten seinen krönenden Abschluss. Das Projekt wurde am 09. März 2018, von der Württembergischen Landes Sport Bund Stiftung in der Kategorie „Ehrenamtliches Engagement“ mit dem Anerkennungspreis ausgezeichnet. Suhm selbst informierte die Mitglieder noch einmal über den Ablauf des Projekts. „Für Sportvereine sei es heutzutage eines der größten Herausforderungen Mitglieder zu finden, die sich ehrenamtlich für andere einsetzten“. Wir haben die Weichen nun richtig gestellt und entscheidendes für den Verein auf die „Schiene“ gesetzt. Die junge Generation übernimmt nun das Ruder!. Auf dieses motivierte Team können wir alle stolz sein! Er dankte den neuen Vorständen für die Bereitschaft, den SC Offenburg in einer erfolgreiche Zukunft zu führen.

Suhm erstellte vor Anfang 2017 ein Zukunftskonzept für den SCO. Ziel war es, nach einer 12 monatigen intensiver Ausbildung den gesamten Verein an die junge Generation des Vereins zu übergeben. In acht Bereichen haben elf Mentoren seit einem Jahr, zwölf Interessierte, nicht nur in die Geheimnisse der Vereinsarbeit eingewiesen, sondern auch in das große Netzwerk des Vereins integriert.

Nach diesem lehrreichen Jahr wurde der angestrebte Generationenwechsel im Rahmen der Neuwahlen erfolgreich umgesetzt.  Im Bereich Sportvorstand, wurde Narek Sermanoukian gewählt. Vorstand der Finanzen wurde Benny Nagelbach. Den Posten des Jugendvorstands übernimmt zukünftig Timo Bayer. Verwaltungsvorstand ist Dennis Schwindt. Für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Marketing wurde Daniel Kempf erneut gewählt.

In den Gesamtvorstand wurden Daniel Künstle, Markus Ludäscher, Tonio Bayer, David Burghard, Michael Maniecki, Sandy Gaß, Melanie Pleger, Freddy Pleger, Klaus Hatz, Leonardo Lo Monaco sowie Axel Jörger gewählt.    Kassenprüfer sind: Thomas Martin und Klaus Hatz.

Mit Präsenten wurden zudem die ehemaligen Mitglieder aus dem Gesamtvorstand verabschiedet. Darunter Verwaltungsvorstand Bianca Thiele, sowie Kassenprüfer Herwert Krämer und Robert Bleichert und die Beisitzer Thomas Wolber, Thomas Schadt, Sabine Fritsch und Nikolaus Wagner.

Ebenfalls anwesend war die Gruppe der SCO Frauengymnastik. Diese trifft sich immer dienstags in der Eichendorffschule unter der Leitung von Kerstin Wagner und ist stets offen für interessierte Frauen, die der Frauengymnastikgruppe beitreten wollen.

 

Übersicht der Neuwahlen, SC OFFENBURG 1929/50 e.V.

  • Vorstand Sport: Narek Sermanoukian (Vorstandssprecher)
  • Vorstand Finanzen: Benny Nagelbach
  • Vorstand Verwaltung: Dennis Schwindt
  • Vorstand Jugend: Timo Bayer
  • Vorstand Öffentlichkeitsarbeit und Marketing: Daniel Kempf

Gesamtvorstand: Tonio Bayer, Daniel Künstle, Markus Ludäscher, Freddy Pleger, Melanie Pleger, Sandy Gaß, David Burkhard, Michael Maniecki, Leonardo Lo Monaco, Axel Jörger, Manfred Braun Platzkassierer: Anja Tränkle Kassenprüfer: Thomas Martin und Klaus Hatz. Vertreterin der Damengymnastik Beate Klöckner

Sport Club Offenburg 1929/50 e. V.

Fasanenweg 20 (Clubhaus)
77656 Offenburg
Telefon: 07 81 / 9 90 42 38 (Clubhaus)
e-Mail: info@sport-club-offenburg.de