News

SCO spendet Fußbälle an ukrainische Flüchtlingsfamilien und ruft zu weiteren Spenden auf

SCO spendet Fußbälle an ukrainischen Flüchtlingsfamilien
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Stadtteil- und Familienzentren sammeln in Offenburg für Spielecken in der Messe, wo die Landeserstaufnahmestelle (LEA) neu eingerichtet wurde. Hierbei unterstützt der SCO mit mehreren Fußbällen und weiteren Sachspenden die ukrainischen Flüchtlingsfamilien


Der Ausbruch des Krieges in der Ukraine ist nicht einmal einen Monat her und unzählige Flüchtlinge sind bereits bei uns in der Region angekommen. Nur mit dem nötigsten mussten die Familien von ihrem Heimatland fliehen und stehen hier in Deutschland vor einer neuen Existenz. Dabei sind diese Flüchtlinge teilweise notgedrungen in Flüchtlingsunterkünften untergebracht. In den Räumlichkeiten fehlt es leider an alltäglichen Dingen, die das Leben der Kriegsflüchtlinge erträglicher machen würden. Aus diesem Grund sammelt das  Stadtteil- und Familienzentrum Albersbösch Sachspenden aus der Umgebung. „Dabei ist es für uns als Sport Club Offenburg eine Selbstverständlichkeit unseren Teil dazu beizutragen“, sagt Marketingvorstand Daniel Kempf, der am Donnerstagmorgen den ersten Teil der Spende dem SFZA übergab. „Als die Anfrage des Stadtteil- und Familienzentrum in Albersbösch kam, war für uns sofort klar, dass wir bei dieser tollen Aktion unterstützen wollen. Wir als Verein wissen selbst durch die Integration vieler Kinder und Jugendlicher über all die Jahrzehnte, wie wichtig es ist, unbeschwert aufzuwachsen. Keiner von uns kann sich auch nur im Ansatz vorstellen, wie es ist, aus seinem Heimatland zu flüchten und alles hinter sich lassen zu müssen. Mit unserer Spende an Fußbällen, wollen wir den Flüchtlingsfamilien und vor allem Kindern den Alltag wieder etwas erträglicher machen. Der Sport fördert nicht nur den Zusammenhalt, sondern lässt auch die alltäglichen Probleme zumindest für eine kurze Zeit vergessen.“ Des Weiteren ruft der SC Offenburg zu weiteren Spenden zum kommenden Heimspiel am Samstag, den 2. April auf. Hierbei kann jeder zwischen 14 und 18 Uhr die Sachspende auf den SCO bringen. Folgende Dinge können gespendet werden:

  • Aufstellbare Tore oder Basketballkörbe
  • Bälle, Federball
  • Kinder- und Laufräder
  • Lego
  • Playmobil
  • Malbücher
  • Stifte
  • Knete
  • Bastelmaterial
  • Sitzsäcke
  • Plüschtiere
  • Fahrräder
  • Schulranzen
  • Kindertaschen

Alle Spenden sollten sauber und funktionsfähig sein, dürfen aber auch gerne gebraucht sein. „Der Sport verbindet und vor allem in solch schweren Zeiten ist dies enorm wichtig, dass wir zusammenhalten und damit zeigen, dass Kriege keine Lösung sind. Die Familien sind die leitragenden des ganzen und wenn wir denen mit unserer Hilfe ein Lächeln ins Gesicht zaubern können, dann haben wir alles richtig gemacht“, fügte Kempf hinzu.

Sport Club Offenburg 1929/50 e. V.

Fasanenweg 20 (Clubhaus)
77656 Offenburg
Telefon: 07 81 / 9 90 42 38 (Clubhaus)
e-Mail: infoatsport-club-offenburg.deat durch @ austauschen

Zufallsbild