Spielberichte

Wann kommen die Punkte?

SCO will in Ulm wieder gewinnen

SCO will in Ulm wieder gewinnen


Im Derby gegen den SC Durbachtal am letzten Spieltag mussten sich die Offenburger am Ende sehr unglücklich mit 1:2 geschlagen geben. Gerade in der zweiten Halbzeit bot das Team des Trainerduos Timo Bayer und Yannick Männle eine ansprechende Leistung und machte dem Favoriten Langezeit das Leben schwer. Nach dem 2:1 Führungstreffer der Durbachtäler durch einen tollen Weitschuss von Niklas Martin drückte der SCO unentwegt auf den Ausgleich, hatte im Abschluss aber nicht das nötige Glück auf seiner Seite. In der Nachspielzeit hatten die Offenburger dann die große Möglichkeit zum verdienten Ausgleich, doch der Ball ging freistehend am verwaisten Tor der Durbachtäler vorbei. Bei der anschließenden Pressekonferenz bekamen die Offenburger viel Anerkennung vom Gegner für die couragierte Leistung. „Das ist zwar nett, aber von einem gegnerischen Lob können wir uns nichts kaufen. Wir brauchen unbedingt Punkte um da unten raus zu kommen. Aber wenn wir weiter so spielen wie in den letzten drei Spielen werden wir unsere Punkte noch holen“, so die Aussage von Trainer Timo Bayer. Durch die zum Teil durchaus überraschenden Ergebnisse am letzten Spieltag ist der SCO mit 11 Punkten wieder auf den Vorletzten Tabellenplatz abgerutscht. Am nächsten Sonntag, bei der zweiten Auswärtspartie in Folge beim SV Ulm, muss gegen einen direkten Konkurrenten unbedingt ein Sieg her. Co.-Trainer Yannick Männle weiß allerdings um die Schwere dieser Aufgabe: „In den letzten Auswärtsspielen bei den heimstarken Ulmern haben wir uns immer schwer getan und konnten fast nie etwas Zählbares mit nach Hause nehmen. Das müssen wir am Sonntag unbedingt ändern!“ Das Team von Trainer Fabian Ernst hat sich mit den beiden überraschenden Siegen gegen die favorisierten Mannschaften aus Schutterwald und Bühl etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Mit aktuell 15 Punkten liegen die Blau-Weißen 4 Punkte vor den Offenburgern, die mit einem Sieg am Sonntag den Kontakt zum Mittelfeld der Tabelle wieder herstellen können. Kadertechnisch sieht es für Trainer Timo Bayer, vor allem auf der Torhüterposition, wieder etwas besser aus. Keeper Alexander Grimm kann nach seiner Muskelverletzung wieder trainieren, dafür fallen die beiden anderen Schlussmänner Schumann und Gerard, sowie Innenverteidiger Nico Pleger weiterhin verletzt aus.

 

Social Media

Image
Image
Image
Image

News

Suche

Neuste Beitrag

Sport Club Offenburg 1929/50 e. V.

Fasanenweg 20 (Clubhaus)
77656 Offenburg
Telefon: 07 81 / 9 90 42 38 (Clubhaus)
e-Mail: infoatsport-club-offenburg.de
(at durch @ austauschen)

Bild des Tages 📸

SCO_-_Ulm_30422.jpg